• Slide

Unser Service

  • Datensicherheit gemäß DSGVO
    SSL - Verschlüsselung
  • Kauf auf Rechnung
  • Kauf per PayPal
  • Kostenlose Beratung
  • Tel: 0049 - (0) 5071 / 97 903-0
  • Fax: 0049 - (0) 5071 / 97 903-99
  • Telefonisch erreichbar

    Montag bis Donnerstag
    von 07:00 bis 19.00 Uhr

    Freitag von 07:00 bis 14.00 Uhr

Eintauchpumpen - Pumpen für alle Werkzeugmaschinen

Die Firma Sinntec bietet Ihnen hochwertige Eintauchpumpen der Firma Spandau Pumpen®. Unsere Produktpalette reicht von Eintauchpumpen für stark verunreinigte Fördermedien, über leicht verunreinigte und reine Fördermedien, bis hin zu ATEX Farbpumpen. Gerne beraten wir Sie, bei der Auswahl Ihrer individuellen Pumpe.

Die Anwendungsbereiche unserer Eintauchpumpen umfassen unter anderem Kühlmittel- und Aufbereitungsanlagen, Schmier- und Hydraulikaggregate, Befeuchtungs- und Klimageräte, Druck- und Verpackungsmaschinen sowie Wasch- und Entfettungsanlagen. Durch die robuste und langlebige Bauweise, bringen unsere Eintauchpumpen Höchstleistungen mit sehr kalten, sowie extrem heißen Medien. Des Weiteren ist es möglich, mit den Pumpen sowohl aggressive, als auch abrasive Medien zu fördern. Die Baugrößen und Tauchtiefen unserer Pumpen sind in vielerlei Ausführungen erhältlich und ermöglichen so die perfekte Pumpe für Ihren individuellen Bedarf auszuwählen.


Produktbeispiele

PMS 05 - Eintauchpumpe, Kühlmittelpumpe - 55 L/Min - versch. Längen - 1-stufig

PMS 05 - Eintauchpumpe, Kühlmittelpumpe - 55 L/Min - versch. Längen - 1-stufig
ab 358,00 EUR netto / Stück
zzgl. 19 % MwSt.
426,02 EUR brutto / Stück
inkl. 19 % MwSt.
Art.Nr.: PMS 05
Garantie: 1 Jahr
Lieferzeit: 3-4 Wochen

PSR 0402 - Eintauchpumpe, Kühlmittelpumpe - 110 L/Min. - Förderhöhe 18 m - 2-stufig

PSR 0402 - Eintauchpumpe, Kühlmittelpumpe - 110 L/Min. - Förderhöhe 18 m - 2-stufig
719,00 EUR netto / Stück
zzgl. 19 % MwSt.
855,61 EUR brutto / Stück
inkl. 19 % MwSt.
Art.Nr.: PSR0402GBS201E05AA
Garantie: 1 Jahr
Lieferzeit: 3-4 Wochen

Sie erhalten hier unterschiedlichste Eintauchpumpen unserer verschiedenen Baureihen. Die Eintauchpumpen in unserem Sortiment sind geeignet für den vertikalen Einbau in Behältern und besitzen eine linksläufige Drehrichtung. Dabei tauchen die Pumpen mit der eigentlichen Pumpe in das Fördermedium ein, wobei der Motor der Pumpe im Trockenen bleibt. Sie kommen in den Bereichen der Werkzeugmaschinen, Befeuchtungs- und Klimageräten, Filteranlagen, optischen Geräten, Druck- und Verpackungsmaschinen, Kühl- und Temperiergeräten zum Einsatz. Um die maximale Effektivität der Pumpe zu erzielen, werden unsere Pumpen auf die jeweiligen Einsatzzwecke abgestimmt und daraufhin konstruiert.

Für die Eintauchpumpen der verschiedenen Baureihen gilt, dass diese im Saugbetrieb eingesetzt werden. Dabei ist zu beachten, dass die Saug-, sowie die Druckseite der Pumpe geöffnet ist. Dabei laufen die einzelnen Laufräder in den Pumpenkammern am unteren Teil des Pumpenstutzens, beziehungsweise am Flanschlagerschild. Die Pumpenwelle befindet sich in dem elektrischen Antrieb beziehungsweise im Pumpenstutzen oder Flanschlagerschild. Bei vielen unserer Pumpen ist eine varibale Anzahl von geschlossenen Pumpenlaufrädern wählbar, um das flüssige Medium zu fördern. Sie sind leicht montierbar, benötigen wenig Platz und sind einfach zu warten. Durch diese Kriterien sinken für Sie, als Verbraucher, die Kosten und die Rentabilität der Pumpe und der gesamten Anlage steigt. Des Weiteren verlängert sich die Einsatzzeit der Kühlmittel und durch eine längere Beständigkeit der Kühlschmierstoffzusätze, müssen weniger verbrauchte Mittel entsorgt werden.

Als Aufbaubeispiel möchten wir Ihnen die Pumpen der HCT Baureihe vorstellen, welche für stark verunreinigte Medien geeignet sind. Die Haupteinsatzgebiete dieser Pumpenreihe liegen unter anderem bei chemischen Anwendungen, Entfettungsanlagen, Imprägnieranlagen, Kühlanlagen, Paraffinanlagen und Wasch- und Reinigungsanlagen. Dabei liegen die zu fördernden Medien zudem bei Kühlsolen, VE-Wasser, Laugen und Säuren sowie bei Reinigungsmitteln. Konstruktionsmerkmale dieser Pumpen sind die dichtungslosen Ausführungen, freifliegende Pumpenwellen, offene Laufräder und Eintauchtiefen bis 350 mm. Bei dieser Pumpenreihe erfolgt ein vertikaler Einbau. Es besteht ein höchstzulässiger Flüssigkeitsstand von 20 mm unter dem Befestigungsflansch. Die Eintauchpumpe ist vor der Inbetriebnahme mit Förderflüssigkeit zu füllen, ohne diese Flüssigkeit ist das Fördern nur begrenzt möglich. Der Betrieb bei geschlossenem Ventil ist jedoch durchführbar.